Tag 22 – Nagarkot

Jetzt aber wirklich! An sich wollten wir schon Anfang der Woche hierher, wurden dann aber durch widrige Umstände aufgehalten und jetzt sind wir tatsächlich in Nagarkot auf fast 2000m ü. NN. (laut GPS 1962m).

Die Fahrt hierher war ein wunderbares Abenteuer. Vom Kathmandu City Bus Park aus ging es in einem ausnahmsweise mal nicht überfüllten Bus nach Bhaktapur. Dort angekommen löste sich das Rätselraten um das Wie und Weiter dank der freundlichen Hilfe der Einwohner recht bald in Erkenntnis auf. Einige Schritte weiter standen einige Busse bereit und derjenige, der uns zugewiesen wurde, war bereits fast zum Bersten voll. Svenja fand noch einen Platz nahe dem Fahrer und da ich keinen Bock auf gekrümmtes Stehen über die kommenden 30 Kilometer hatte, bin ich kurzerhand auf das noch nicht ganz so volle Dach geklettert, wo ich es mir so gut wie möglich bequem machte. Der Sitzkomfort war in der Tat recht eingeschränkt, da wir uns allesamt auf einem Metallgitter zusammendrängen durften, dass nach außen hin von einem kaum 20cm hohen „Geländer“ begrenzt wurde. Dafür war die Aussicht einfach atemberaubend und die Fahrt wurde zum sehr intensiven Erlebnis. Irgendwann habe ich dann die Angst verloren, dass ich runterfalle und habe das Geländer weniger krampfhaft umklammert und noch ein wenig später habe ich dann auch noch einen Großteil meiner Höhenangst verloren. Das war auch wirklich nötig, da wir uns gegen Ende in immer engeren Serpentinen an den steilen Berghängen des Kathmandu-Tals hochschraubten. So ließen wir mal wieder die Smogschwaden der Großstadt hinter uns und tauschten diese gegen saubere und nur leicht dunstige Bergluft ein, die immer wieder mal von den dicken Dieselschwaden unseres Busses getrübt wurde — aber das war nicht schlimm im Verhältnis zu Kathmandu.

In Nagarkot angekommen, waren es dann noch gute 10 Minuten Fußweg zu unserer Unterkunft, dem Hotel at the end of the universe. Ja, das gibt es wirklich! Der erste Eindruck hier war gut, das Essen auch und das Panorama … schaut euch einfach folgende Bilder an. Es werden noch weitere folgen.

Nagarkot_01Nagarkot_02

Nagarkot_03

Flattr this!

3 Antworten auf „Tag 22 – Nagarkot“

  1. Hallo ihr zwei,
    freuen uns schon auf euren Bericht. Da sind bestimmt ein paar schöne Bilder für uns drin. Du machst ja wieder geile Bilder. Wir wünschen euch noch eine gute Zeit. Viele Grüße von Günther,Andrea und Franzi!

  2. was für bilder.. und am hotel at the end of the universe gewesen.. allein das ist doch schon die reise wert. lg!

Kommentare sind geschlossen.